Privacy Policy

Dies ist die Datenschutzerklärung der Merrett Ventures GmbH, nachfolgend: “Leadlift”.

Diese Datenschutzerklärung klärt Sie über die Art, den Umfang und Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (nachfolgend kurz „Daten“) innerhalb unseres Onlineangebotes und der mit ihm verbundenen Webseiten, Funktionen und Inhalte sowie externen Onlinepräsenzen, wie z.B. unser Social Media Profile auf (nachfolgend gemeinsam bezeichnet als „Onlineangebot“).

  • Im ersten Abschnitt der Datenschutzerklärung erhalten Sie Angaben zum Verantwortlichen der Verarbeitung sowie eine Übersicht unserer Verarbeitungsvorgänge.
  • Im zweiten Abschnitt erhalten Sie Hinweise zu Ihren Rechten und Hinweise zu unserer Verarbeitung von Daten.
  • Der dritte Abschnitt beinhaltet Angaben zu den einzelnen Verarbeitungsvorgängen. Dieser Abschnitt unterteilt sich in weitere Bereiche, wie z.B. unsere die Kernleistungen, Reichweitenmessung oder Marketing.

Abschnitt I – Verantwortlicher und Übersicht der Datenverarbeitungen

Verantwortlicher

Merrett Ventures GmbH, 10435 Berlin, Deutschland
Verantwortliche: Gary Merrett, Thorsten Bleich
E-Mail: info@familitas.de
Tel.: +49 1514 5237106
Der Verantwortliche wird nachfolgend auch bezeichnet als „wir“ oder „uns“.

Datenschutzbeauftragter:

datenschutz@familitas.de

Beschreibung unserer Kernleistungen:

Leadlift bietet Vergleichsleistungen im Internet an. Interessenten können Vergleichsanfragen zu bestimmten Produkten und Leistungen stellen. Die Vergleichsanfragen werden anschließend an Unternehmen, Vermittler oder andere Anbieter dieser Produkte oder Leistungen (zusammenfassend bezeichnet als “Anbieter”) weitergeleitet, die wiederum den Interessenten Angebote unterbreiten können.

Mit dem Absenden der Vergleichsanfrage (per Klick auf Buttons mit Beschriftung “Angebote Vergleichen”, “Anbietervergleich starten”, “Zum Vergleich” oder logisch ähnlich beschriftet), erklären sich die Interessenten damit einverstanden, dass wir ihren Namen sowie ihre Kontakt- und Anfragedaten verarbeiten dürfen, um ihre Anfrage zu bearbeiten, zur Angebotserstellung vorzubereiten und an ausgewählte Anbieter zu übermitteln.

Widerrufsmöglichkeit:

Die Einwilligung kann jederzeit formlos an oben genannte Adresse, z.B. per E-Mail, mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Arten der verarbeiteten Daten:

Wir erheben im Rahmen der Vergleichsdurchführung Kontaktdaten (z.B. Name, Email-Adresse, Telefonnummern), den Inhalt der spezifischen Vergleichsanfrage (z.B. Auswahllisten oder Freitextfragen) sowie die angefragten und vermittelten Anbieter. Des weiteren erheben wir Nutzungs- bzw. Metadaten (z.B. besuchte Websites, Zugriffszeiten, Browser-Informationen).

Kategorien der von der Verarbeitung betroffenen Personen:

Interessenten, Anbieter sowie Nutzer des Onlineangebotes.

Zweck der Verarbeitung:

  • Zurverfügungstellung und Durchführung von Vergleichs- und Vermittlungsleistungen,
  • Zurverfügungstellung des Onlineangebotes, seiner Inhalte und Funktionen. Erbringung vertraglicher Leistungen, Service und Kundenpflege,
  • Beantwortung von Kontaktanfragen und Kommunikation mit Nutzern,
  • Marketing, Werbung und Marktforschung
  • Sicherheitsmaßnahmen (z.B. Filtersysteme zur Unterbindung von Kommunikation die gegen die Allgemeinen Nutzungsbedingungen von Leadlift verstößt).

Zum Schutz Ihrer Privatsphäre erfolgt der Besuch unserer Angebote sowie die Übermittlung der von Ihnen eingegebenen Daten über eine verschlüsselte Verbindung. Weitere Informationen zur verwendeten Verschlüsselungstechnologie finden Sie hier: Wikipedia “https”

Abschnitt II – Betroffenenrechte und Hinweise

Rechte der betroffenen Personen

Widerrufsrecht gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO (z.B. Widerruf Einwillung Newsletter)
Recht auf Auskunft gem. Art. 15 DSGVO (Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten)
Berichtigung gem. Art. 16 DSGVO (z.B. können Sie sich an uns wenden, falls sich Ihre E-Mail-Adresse geändert hat und wir die alte E-Mail-Adresse ersetzen sollen)
Löschung gem. Art. 17 DSGVO (z.B. können Sie sich an uns wenden, falls wir bestimmte Daten löschen sollen, die wir über Sie gespeichert haben)
Einschränkung der Verarbeitung gem. Art. 18 DSGVO (z.B. können Sie sich an uns wenden, falls Sie möchten, dass wir Ihre E-Mail-Adresse zwar nicht löschen, aber nur noch zur Versendung von unbedingt erforderlichen E-Mails verwenden)
Datenübertragbarkeit gem. Art. 20 DSGVO (z.B. können Sie sich an uns wenden, um Ihre bei uns gespeicherten Daten in einem komprimierten Format zu erhalten, z.B. weil Sie die Daten einer anderen Webseite zur Verfügung stellen wollen)
Widerspruch gem. Art. 21 DSGVO (z.B. können Sie sich an uns wenden, falls Sie mit einem der hier angegebenen Werbe- oder Analyseverfahren nicht einverstanden sind)
Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde gem. Art. 77 Abs. 1 DSGVO (z.B. können Sie sich bei Beschwerden auch direkt an die Datenschutz-Aufsichtsbehörde wenden)

Cookies

Wir setzen temporäre und permanente Cookies, d.h. kleine Dateien, die auf den Geräten der Nutzer gespeichert werden ein. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die üblicherweise in einem Ordner Ihres Browsers gespeichert werden. Cookies enthalten Informationen über den aktuellen bzw. letzten Besuch der Webseite. Weitere Informationen über die Funktionsweise von Cookies finden Sie hier: Wikipedia “Cookies”.

Im Rahmen unseres Angebots verwenden wir folgende drei Arten von Cookies:

  • Erforderliche Cookies (diese benötigen wir, z.B. um die Webseite für Sie korrekt darzustellen und bestimmte Einstellungen zwischenzuspeichern)
  • Funktions- und leistungsbedingte Cookies (diese helfen uns dabei, z.B. technische Daten Ihres Besuchs auszuwerten und somit Fehlermeldungen zu vermeiden)
  • Werbe- und analysebedingte Cookies (diese sorgen dafür, dass z.B. Werbung für Schuhe angezeigt wird, wenn Sie zuvor nach Schuhen gesucht haben)

Sie können Cookies in den Einstellungen Ihres Browsers konfigurieren, blockieren und löschen. Falls Sie alle Cookies unserer Webseite löschen, kann es sein, dass einige Funktionen der Webseite nicht korrekt dargestellt werden.

Ein genereller Widerspruch gegen den Einsatz der zu Zwecken des Onlinemarketing eingesetzten Cookies kann bei einer Vielzahl der Dienste, vor allem im Fall des Trackings, über die US-amerikanische Seite http://www.aboutads.info/choices/ oder die EU-Seite http://www.youronlinechoices.com/ erklärt werden. Des Weiteren kann die Speicherung von Cookies mittels deren Abschaltung in den Einstellungen des Browsers erreicht werden. Bitte beachten Sie, dass dann gegebenenfalls nicht alle Funktionen dieses Onlineangebotes genutzt werden können.

Löschung von Daten und Speicherdauer

Sofern nicht anders angegeben, löschen wir Ihre Daten, sobald diese nicht mehr benötigt werden und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Eine Sperrung oder Löschung Ihrer Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch ein Gesetz vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht. Nach gesetzlichen Vorgaben erfolgt die Aufbewahrung insbesondere für 6 Jahre gemäß § 257 Abs. 1 HGB (buchhalterisch notwendige Belege).

Maßgebliche Rechtsgrundlagen

Nach Maßgabe des Art. 13 DSGVO teilen wir Ihnen die Rechtsgrundlagen unserer Datenverarbeitungen mit. Sofern die Rechtsgrundlage in der Datenschutzerklärung nicht genannt wird, gilt Folgendes: Die Rechtsgrundlage für die Einholung von Einwilligungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. a und Art. 7 DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer Leistungen und Durchführung vertraglicher Maßnahmen sowie Beantwortung von Anfragen ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO, und die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

Sicherheit der Datenverarbeitung

Wir treffen nach Maßgabe des Art. 32 DSGVO unter Berücksichtigung des Stands der Technik, der Implementierungskosten und der Art, des Umfangs, der Umstände und der Zwecke der Verarbeitung sowie der unterschiedlichen Eintrittswahrscheinlichkeit und Schwere des Risikos für die Rechte und Freiheiten natürlicher Personen, geeignete technische und organisatorische Maßnahmen, um ein dem Risiko angemessenes Schutzniveau zu gewährleisten; Zu den Maßnahmen gehören insbesondere die Sicherung der Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit von Daten durch Kontrolle des physischen Zugangs zu den Daten, als auch des sie betreffenden Zugriffs, der Eingabe, Weitergabe, der Sicherung der Verfügbarkeit und ihrer Trennung. Des Weiteren haben wir Verfahren eingerichtet, die eine Wahrnehmung von Betroffenenrechten, Löschung von Daten und Reaktion auf Gefährdung der Daten gewährleisten. Ferner berücksichtigen wir den Schutz personenbezogener Daten bereits bei der Entwicklung, bzw. Auswahl von Hardware, Software sowie Verfahren, entsprechend dem Prinzip des Datenschutzes durch Technikgestaltung und durch datenschutzfreundliche Voreinstellungen berücksichtigt (Art. 25 DSGVO).

Zu den Sicherheitsmaßnahmen gehört insbesondere die verschlüsselte Übertragung von Daten zwischen Ihrem Browser und unserem Server.

Offenlegung und Übermittlung von Daten

Sofern wir im Rahmen unserer Verarbeitung Daten gegenüber anderen Personen und Unternehmen (Auftragsverarbeitern oder Dritten) offenbaren, sie an diese übermitteln oder ihnen sonst Zugriff auf die Daten gewähren, erfolgt dies nur auf Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis (z.B. wenn eine Übermittlung der Daten an Dritte, wie an Zahlungsdienstleister, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zur Vertragserfüllung erforderlich ist), Sie eingewilligt haben, eine rechtliche Verpflichtung dies vorsieht oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (z.B. beim Einsatz von Beauftragten, Webhostern, etc.).

Sofern wir Dritte mit der Verarbeitung von Daten auf Grundlage eines sog. „Auftragsverarbeitungsvertrages“ beauftragen, geschieht dies auf Grundlage des Art. 28 DSGVO.

Übermittlungen in Drittländer

Sofern wir Daten in einem Drittland (d.h. außerhalb der Europäischen Union (EU) oder des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR)) verarbeiten oder dies im Rahmen der Inanspruchnahme von Diensten Dritter oder Offenlegung, bzw. Übermittlung von Daten an Dritte geschieht, erfolgt dies nur, wenn es zur Erfüllung unserer (vor)vertraglichen Pflichten, auf Grundlage Ihrer Einwilligung, aufgrund einer rechtlichen Verpflichtung oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen geschieht. Vorbehaltlich gesetzlicher oder vertraglicher Erlaubnisse, verarbeiten oder lassen wir die Daten in einem Drittland nur beim Vorliegen der besonderen Voraussetzungen der Art. 44 ff. DSGVO verarbeiten. D.h. die Verarbeitung erfolgt z.B. auf Grundlage besonderer Garantien, wie der offiziell anerkannten Feststellung eines der EU entsprechenden Datenschutzniveaus (z.B. für die USA durch das “Privacy Shield”) oder Beachtung offiziell anerkannter spezieller vertraglicher Verpflichtungen (so genannte “Standardvertragsklauseln”).

Abschnitt III – Verarbeitungsprozesse

Betriebswirtschaftliche Analysen und Marktforschung

Um unser Geschäft wirtschaftlich betreiben, Markttendenzen, Wünsche der Vertragspartner und Nutzer erkennen zu können, analysieren wir die uns vorliegenden Daten zu Geschäftsvorgängen, Verträgen, Anfragen, etc. Wir verarbeiten dabei Bestandsdaten, Kommunikationsdaten, Vertragsdaten, Zahlungsdaten, Nutzungsdaten, Metadaten auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO, wobei zu den betroffenen Personen Vertragspartner, Interessenten, Kunden, Besucher und Nutzer unseres Onlineangebotes gehören.

Die Analysen erfolgen zum Zweck betriebswirtschaftlicher Auswertungen, des Marketings und der Marktforschung. Dabei können wir die Profile der registrierten Nutzer mit Angaben, z.B. zu deren in Anspruch genommenen Leistungen, berücksichtigen. Die Analysen dienen uns zur Steigerung der Nutzerfreundlichkeit, der Optimierung unseres Angebotes und der Betriebswirtschaftlichkeit. Die Analysen dienen alleine uns und werden nicht extern offenbart, sofern es sich nicht um anonyme Analysen mit zusammengefassten Werten handelt.

Sofern diese Analysen oder Profile personenbezogen sind, werden sie mit Kündigung der Nutzer gelöscht oder anonymisiert, sonst nach zwei Jahren ab Vertragsschluss. Im Übrigen werden die gesamtbetriebswirtschaftlichen Analysen und allgemeine Tendenzbestimmungen nach Möglichkeit anonym erstellt.

Hosting und E-Mail-Versand

Die von uns in Anspruch genommenen Hosting-Leistungen dienen der Zurverfügungstellung der folgenden Leistungen: Infrastruktur- und Plattformdienstleistungen, Rechenkapazität, Speicherplatz und Datenbankdienste, E-Mail-Versand, Sicherheitsleistungen sowie technische Wartungsleistungen, die wir zum Zwecke des Betriebs dieses Onlineangebotes einsetzen.

Der Server auf dem sich dieses Onlineangebot befindet, erhebt bei jedem Zugriff auf das Onlineangebot sog. Logfiles, in denen Daten der Nutzer gespeichert werden. Die Daten dienen zum einen der statistischen Analyse zur Aufrechterhaltung und Optimierung des Serverbetriebs und zum anderen zur Sicherheitszwecken, z.B. um potentielle unbefugte Zugriffsversuche zu erkennen.

Hierbei verarbeiten wir, bzw. unser Hostinganbieter Bestandsdaten, Kontaktdaten, Inhaltsdaten, Vertragsdaten, Nutzungsdaten, Meta- und Kommunikationsdaten von Kunden, Interessenten und Besuchern dieses Onlineangebotes auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer effizienten und sicheren Zurverfügungstellung dieses Onlineangebotes gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO i.V.m. Art. 28 DSGVO (Abschluss Auftragsverarbeitungsvertrag).

Dienste und Inhalte von Google

Wir setzen folgende Dienste und Inhalte des Anbieters Google ein: Google Fonts, Google Tag Manager.

Anschrift Anbieter: Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Datenschutzerklärung: https://adssettings.google.com/authenticated.

Opt-Out: https://adssettings.google.com/.

Weitere Informationen: https://www.google.com/intl/de/tagmanager/use-policy.html.

Google Analytics

Wir setzen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (Reichweitenmessung und Zielgruppenbildung) Google Analytics ein. Google Analytics verwendet Cookies. Die durch Google Analytics erzeugten Daten werden in der Regel in die USA übertragen. Google ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active).

Wir verwenden die IP-Anonymisierung von Google Analytics, d.h. es wird nicht die vollständige IP-Adresse des Nutzers an Google übertragen.

Sie können die Nutzung von Google Analytics durch die Nutzung des folgenden Browser-Plugins unterbinden: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Daten werden nach 14 Monaten automatisch gelöscht.

Anbieter: Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Datenschutzerklärung: https://adssettings.google.com/authenticated.

Opt-Out: https://adssettings.google.com/.

Facebook-Pixel

Wir setzen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (Zielgruppenbildung, Schalten von Anzeigen – “Facebook Ads” – und Erfolgsmessung) den Facebook Pixel ein. Das Facebook Pixel verwendet Cookies. Die erzeugten Daten werden in der Regel in die USA übertragen. Facebook ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active).

Anbieter: Facebook Inc., 180 Jefferson Dr, Menlo Park, CA 94025, USA.

Datenschutzerklärung: https://www.facebook.com/policy.php.

Opt-Out: https://www.facebook.com/settings?tab=ads, http://www.youronlinechoices.com/uk/your-ad-choices/ (EU), http://www.aboutads.info/choices (US).

Typeform

Wir benutzen zur Bearbeitung von Interessentenanfragen per Online-Formular den Dienst von Typeform.

Anbieter: TYPEFORM S.L., Carrer Doctor Trueta, 113-119, Planta 1, 08005 Barcelona, Spanien

Datenschutzerklärung: https://admin.typeform.com/to/dwk6gt. Mit dem Absenden des Online-Formular stimmen Sie der Datenschutzerklärung von Typeform zu.

Weitere Informationen zur Verwendung von Daten bei Typeform: https://www.typeform.com/help/what-happens-to-my-data/ (Englisch).

Knack

Wir benutzen zur Verarbeitung der Vergleichsanfragen den Service von knack.com. Knack erlaubt es uns, unsere internen Prozesse betriebswirtschaftlich effizient zu gestalten. Kundendaten werden innerhalb der EU verarbeitet.

Knack ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.knack.com/privacy-shield).

Anbieter: Evenly Odd, Inc, 902 Broadway, New York City, New York, 10010, USA

Datenschutzerklärung: https://www.knack.com/privacy

Weitere Informationen zum Datenschutz: https://www.knack.com/gdpr, https://www.knack.com/data-protection.

Stand: 07/2018